user_mobilelogo

× Clever in Gold und Silber anlegen

Anlagegold/Frage

  • waschmaschine
  • waschmaschines Avatar Autor
  • Offline
  • Goldnugget-Radar
  • Goldnugget-Radar
  • Her mit dem gelben Zeug!
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 211

Anlagegold/Frage wurde erstellt von waschmaschine

Das Teil ist aus einer Erbschaft.Man kann es nicht herausnehmen,da die Plastikbox zu ist.Leider kann man da nicht die üblichen Überprüfungen machen wie Gewicht ,Stärke der Münze...grademal den Durchmesser kann man checken-er stimmt.Sollte eine 1Unze Krügerrand sein.Kennt jemand diese Art von Verkapselung oder kann einer was zur Herkunft und Echtheit sagen?
Letzte Änderung: 1 Jahr 7 Monate her von waschmaschine.
1 Jahr 7 Monate her #1

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 640
  • Dank erhalten: 157

Tom antwortete auf Anlagegold/Frage

Ich würde es auf jedenfall mal bei einem Edelmetallhändler prüfen lassen. Diese haben in der Regel viele Möglichkeiten der Messung.
- elektromagnetisches Echtheitsprüfsystem - durch Blister hindurch
- elektrische Leitfähigkeit durch Blister hindurch messen lassen. Dort wird auch die Homogenität gemessen - also das Fehlen von Fremdeinschlüssen.
- Röntgenfluoreszenzanalyse misst die Oberfläche mit allen vorhandenen Elementen

Wenn derjenige mit einem Säuretest anfangen will (also das gute Stück "anschleifen" will - dann nimm die Beine schnell in die Hand und hau ab.
Bissl Lektüre gibts hier: www.aurotest.de

Leider gibts bei diesen auf dem Markt beliebten Münzen immer Fälschungen, die sehr gut aussehen und gar mit Echtgold überzogen sind. Also testen und dann kannst du die Münze ja auf meinem Anzeigenmarkt einstellen *g*
www.goldnugget-shop.de/gold-anzeigenmarkt/startseite
Folgende Benutzer bedankten sich: Saxonydigger
1 Jahr 7 Monate her #2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 801
  • Dank erhalten: 1054

Saxonydigger antwortete auf Anlagegold/Frage

@ waschmaschine, schau mal hier: www.ngccoin.de
1 Jahr 7 Monate her #3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • waschmaschine
  • waschmaschines Avatar Autor
  • Offline
  • Goldnugget-Radar
  • Goldnugget-Radar
  • Her mit dem gelben Zeug!
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 211

waschmaschine antwortete auf Anlagegold/Frage

Danke für die beiden hilfreichen Antworten.Die Webseite hab ich auch schon besucht und meine Münze auch anhand der Nummer auch gefunden.Sie wird dort als Münze mit 999,9 Goldgehalt in polierter Platte und in höchster Sammlerqualität angegeben.
Hab mich also mit dem Teil auf die Reise in die sächsische Messehauptstadt begeben und dort eine der renomiertesten Adressen für Goldankauf aufgesucht.Selbige wurde auch im TV IN Sachen Seriösität getestet und schnitt dort eigentlich hervorragend ab-gegenüber den anderen getesteten Aufkäufern...
Kurzversion: Münze vorgelegt,sofort versuchte der Angestellte/Inhaber mit den Fingernägeln die Plastikkapsel aufzupopeln-mit dem Begleitsatz,das die Münze geprüft werden muss.Ich erwiderte,das ich das nicht wirklich möchte,da diese Verkapselung ja eine Art Zertifikat für ihre Echtheit darstellt und es ja auch eine besondere Qualitätsstufe der Münze ist und von der Kapsel gesichert wird...eigentlich kam ich gar nicht dazu das zu sagen,denn wie aus der Pistole geschossen kam:ICH KAUFE NICHTS VERKAPSELTES WAS ICH NICHT PRÜFEN KANN...Ich hab dann auch gar nicht weiter disskutiert,denn das Ganze wäre ja auf das oben schon angeführte Rumfeilen an der Münze hinausgelaufen...was ja niemand wirklich will an so einem Teil.
Irgentwie kann man ja die Leute verstehen,denn dort tauchen vll jeden Tag 10 Mann auf und wollen dem irgendwelchen Klimbimm als Gold andrehen,aber mir kam der Mann einfach zu arrogant rüber und wollte warscheinlich damit seine Unwissentheit und Hilflosigkeit verschleiern...keine Ahnung
Folgende Benutzer bedankten sich: rt909
1 Jahr 7 Monate her #4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 876

rt909 antwortete auf Anlagegold/Frage

...und was haste gemacht? Hat er das Ding aufgebrochen, dran rumgefeilt und dann gekauft?
1 Jahr 7 Monate her #5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • waschmaschine
  • waschmaschines Avatar Autor
  • Offline
  • Goldnugget-Radar
  • Goldnugget-Radar
  • Her mit dem gelben Zeug!
  • Beiträge: 427
  • Dank erhalten: 211

waschmaschine antwortete auf Anlagegold/Frage

Nee,hat er nicht.Das wollte ich ja nicht,weil es in dem Zustand ja für Sammler interessant ist.Aber ich glaube das sich wohl kaum jemand für einen Krügerrand in höchster Prägequalität interessiert...zumindest nicht im Zusammenhang mit einem Preis,der deutlich höher ist als für die normale Anlagemünze....
Lt. dieser Webseite gibts ja jetzt in Deutschland auch ne Filiale von dem amerik. Numismatiker-Club...glaub in München-liegt für mich aber auch nicht grad vor der Haustür.
Folgende Benutzer bedankten sich: rt909
1 Jahr 7 Monate her #6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 482
  • Dank erhalten: 876

rt909 antwortete auf Anlagegold/Frage

Ich finde Du hast ihn zurecht gebremst und da bleibt das Ding eben in Deinem Besitz bis Dich mal jemand gezielt danach fragt. Lass das Teil bloß eingepackt, hab selber Münzen die eben zum Teil nicht mehr verschweißt sind und wenn ich mit der 20-fach Lupe drauf gehe sieht man trotz Samtkästchen bereits ganz feine Abnutzungsspuren....vom 1x pro 5 Jahren rumzeigen in lustiger Runde.....
Gruß und gut Gold, Mike
1 Jahr 7 Monate her #7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.078 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 46 Gäste und 3 Mitglieder online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.
Informationen zu Cookies und Ihre Widerspruchsmöglichkeit Ok