user_mobilelogo
× Hier ist Platz für Fragen zur Wasch-Technik bzw. wie diese optimiert werden kann.

Welches zubehör für HighBanker

  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0

Welches zubehör für HighBanker wurde erstellt von Jahn

Moin Moin
Hab neh frage und zwar...
Reicht eine 1100 Bilgenpumpe für einen 15cm HighPanker und welche batterie empfehlt ihr mir das ich so ca 6-10 stunden waschen kann...
Danke!
Mfg. NICO
1 Jahr 8 Monate her #1

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • BlackLabel
  • BlackLabels Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Mir doch egal - ich geh jetzt Goldwaschen.
  • Beiträge: 468
  • Dank erhalten: 499

BlackLabel antwortete auf Welches zubehör für HighBanker

Hallo Nico,

Herzlich willkommen hier im Forum!

Die Laufzeit lässt sich recht einfach (aber ungenau) ausrechnen.:

Die Pumpe hat laut Verpackung eine Stromaufnahme von 3 Ampere (Amp Dra.). Normalerweise wird das auf englisch mit "current draw" bezeichnet. Die Pumpe zieht im Betrieb bei 12V Spannung also ca. 3 Ampere und hat somit eine Leistung von 36 Watt.

Auf Batterien findest Du eine Angabe "mAh" bzw. "Ah".
Nehmen wir eine durchschnittliche Autobatterie mit 55 Ah.
Dieser Batterie könntest Du eine Stunde lang 55 Ampere abverlangen. Oder 10 Stunden lang 5,5 Ampere.
Mit dieser Batterie würde die Pumpe also rechnerisch 55:3=18,33, also 18½ Stunden laufen.

Jetzt gehen wir davon aus, dass die Batterie nicht mehr ganz neu ist und schon einige Jahre im Auto ihren Dienst getan hat. Nehmen wir auch noch an, dass die 55 Ah seitens des Herstellers geschönt sind und wir sonstige Verluste ignoriert haben.
Wenn wir die 18½ Stunden knapp halbieren und mit ca. zehn Stunden rechnen, sind wir auf der sicheren Seite und haben noch etwas Puffer nach oben.

Wenn Du allerdings an sowas wie eine Motorradbatterie dachtest, solltest Du besser mal testen, wie lange die Pumpe daran läuft.
Die sind zwar kleiner und leichter, haben aber auch nur 9 bis 15 Ah.
Am Bach willst Du ja nicht nach zwei bis drei Stunden bemerken, dass die Pumpleistung immer mehr zurückgeht.
Beste Grüße
BlackLabel

Alles wird gut!
Folgende Benutzer bedankten sich: Sachse, Saxonydigger, t0mbstone, Volker, Jahn
1 Jahr 8 Monate her #2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 840
  • Dank erhalten: 1185

Saxonydigger antwortete auf Welches zubehör für HighBanker

und kauf das Teil im großen Auktionshaus, da bekommst die selbe Pumpe für unter 10€
Folgende Benutzer bedankten sich: Volker
1 Jahr 8 Monate her #3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 131

Volker antwortete auf Welches zubehör für HighBanker

Hallo Nico,

da kann ich meinen beiden Vorschreibern nur beipflichten. Normalerweise kriegst du eine übliche Autobatterie mit der Pumpe an einem Tag nicht alle, wenn sie vorher voll war. Bei 1100 l/h würde ich Dir aber gutes Vorsieben empfehlen, weil sonst die Rinne ewig braucht, um sich frei zu spülen. 1100 l klingt viel, ist aber für eine 15 cm Rinne wirklich nur für feines Material geeignet. Habe so eine Kombination auch zu Hause. Allerdings 1100 l mit 220 Volt für eine 15er Rinne. Damit kann man gut Konzentrat auswaschen. Für den Bach solltest Du eine stärkere Pumpe wählen. Wenn Du im großen Auktionshaus nachschaust, findest Du 12V Bilgenpumpen mit deutlich höherer Leistung. Im Bach mit wenig Wasserführung ist das von Vorteil. Idealerweise für Deine Rinne um 3000 l/h, würde ich empfehlen. Weil die Pumpleistung ist rein theoretisch. So schnell kannst du nicht gucken, da sind die Wassereinlaufschlitze mit allem Möglichen verstopft und die Pumpe ist nicht in der Lage genug Wasser anzusaugen. Am besten einen ordentlichen Grobfilter mit dazu bauen.

Viele Grüße und viel Sucherglück

Volker
Ich will mal sterben wie mein Opa: Im Schlaf. Nicht wie sein Beifahrer: Vor Angst laut schreiend.
Folgende Benutzer bedankten sich: Jahn
1 Jahr 8 Monate her #4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 131

Volker antwortete auf Welches zubehör für HighBanker

Hallo Nico,

noch mal ich: Wer lesen , sehen, und Bilder deuten kann, ist klar im Vorteil. Ich habe nicht richtig hingesehen: Deine Pumpe hat 1100 Gallonen/h. Das sind ja ca. 3800 l/h. Damit sollte das für eine 15er Rinne gut reichen. Du solltest aber trotzdem einen guten Ansaugfilter haben, damit das Wasser stetig fließt. Ein Pumpe dieser Art ist mir aber schon mal festgegangen, weil sie für einen vielstündigen Dauerbetrieb nicht ausgelegt sind. Da kann man sich durchaus eine Reservepumpe mit in den Eimer legen...

Grüße

Volker
Ich will mal sterben wie mein Opa: Im Schlaf. Nicht wie sein Beifahrer: Vor Angst laut schreiend.
1 Jahr 8 Monate her #5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 2
  • Dank erhalten: 0

Jahn antwortete auf Welches zubehör für HighBanker

Ok also 2 pumpen??
1 Jahr 8 Monate her #6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 138
  • Dank erhalten: 131

Volker antwortete auf Welches zubehör für HighBanker

von der gezeigten Sorte: Ja, würde ich nach jetziger Erfahrung machen...
Ich will mal sterben wie mein Opa: Im Schlaf. Nicht wie sein Beifahrer: Vor Angst laut schreiend.
1 Jahr 8 Monate her #7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.041 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.