user_mobilelogo
× Hier ist Platz für Fragen zur Wasch-Technik bzw. wie diese optimiert werden kann.

Was tun bei Wellen?!

  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0

Was tun bei Wellen?! wurde erstellt von lateinversager

Servus!
Ich hoffe mal das ich hier die richtige Rubrik genommen habe.
Leider habe ich bis jetzt keinen ähnlichen Eintrag finden können.

Ich selber wasche Gold jetzt seit sagenhaften 5 Wochen. Ich habe auch eine (meiner Meinung nach) gute Stelle gefunden. Ich wasche am Rhein zwischen Köln und Düsseldorf.

Nun zu meinem Problem. Ich möchte mir eine Rinne anschaffen. Leider hält mich der Gedanke an die Wellen am Rhein zurück. Wenn dort ein Schiff vorbei fährt oder diese Idioten mit Ihren Motorbooten an einem vorbei brettern, verändert sich der Wasserstand am Ufer um 15-50cm. Jeder normale Rinne würde also von der Seite überspült werden. Nun habe ich mir gedacht, dass dieses Überspülen der Rinne mir die Strömung in der Rinne zerstören wird und ich sämtliches Gold aus der Rinne gewaschen bekomme. Richtig?
Und einen 50cm Wall bauen wird auch nicht so einfach, da sich die Wellen am Ufer entlang arbeiten und sozusagen aus 3 Richtungen kommen können. Nur vom Land aus kann keine Welle kommen, jedoch kommt von dort auch keine Strömung.

Jemand eine Idee was man da machen kann?

Zur Info: Ich gedenke mir entweder eine A51 Sluice Box (Keene) zu kaufen oder direkt eine ELVO III.

Mit bestem Dank für eine Info, lateinversager (Cleophas)
5 Jahre 8 Monate her #1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 123

Bimmelimm antwortete auf Was tun bei Wellen?!

wie kriegst du dort überhaupt genug strömung in die rinne?

wenn ich das mit der elbe vergleiche müsste man mit der schleuse bis in die fahrrinne der schiffe vorrücken und bodenanker setzen damit die rinne nicht wegschwimmt :whistle:

dein wellenproblem löst du wenn du auf die rinne verzichtest und nur mit pfanne wäschst oder deine strömung mit nem high-banker selber machst. letzteres ist aber wieder ein zweifelhaftes vergnügen. stichwort: anschiss
5 Jahre 8 Monate her #2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0

lateinversager antwortete auf Was tun bei Wellen?!

Och die Strömung ist im Rhein an der Stelle das kleinste Problem. Der Rhein ist trotz seiner breite realtiv zügig.
Highbanker ist doch was für Menschen die Angst vor Wasser haben...und ausserdem bei mir am Rhein nicht zu machen. Ich habe schon das Glück überhaupt an der Stelle was machen zu dürfen mit einer Rinne. Denke nicht das man mir noch einen Highbanker genehmigen wird.

Ich vermute also mal anhand deiner Antwort, dass ich mit meiner Vermutung bzgl. des auswaschens aus der Rinne richtig lag.
5 Jahre 8 Monate her #3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 163
  • Dank erhalten: 170

Oberschlesier antwortete auf Was tun bei Wellen?!

Denke auch das eine Rinne am Rhein fehl am Platze ist. Selbst wenn du genügend zug auf deine Rinne bekommen würdest hättest du immer noch das Problem mit den Wellen... also ma schön mit der Pfanne arbeiten. Ich selber war nicht am Rhein geschweige den an einen Fluß der soviel Wasser führt, von daher kann ich dir auch nicht zumehr raten. Die Rinne kannst für andere Bäche zum Einsatz bringen.

Ein geübter Wäscher der nur mit der Pfanne arbeitet macht auch ordentlich Meter... :)
5 Jahre 8 Monate her #4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 123

Bimmelimm antwortete auf Was tun bei Wellen?!

den arbeitsplatz kann ich mir nicht so richtig vorstellen...

aber wenns so ist wie du schilderst nimm doch ne große platte mit und stütz die 2 meter neben der rinne schräg ab... dann schirmst du die rinne ab... kommt aber wieder auf stelle an... scheint ja nicht großartig tief zu sein?!

elbe und waschrinne funtzt nicht wirklich. ich wüsste zumindest nicht wie.
Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von Bimmelimm.
5 Jahre 8 Monate her #5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0

lateinversager antwortete auf Was tun bei Wellen?!

Ja ich hätte gestern mal Fotos machen sollen...Theoretisch ist die Platte keine doofe Idee...Ist nur eine Frage der Logisitik...

Die Stelle ist relativ flach und verläuft in den Fluss schräg abwärts. Das würde ich mit einem Sandsack oder mit einem (passenden) Stein schon hinbekommen. Die Strömung ist an der Stelle überraschend heftig. Das Problem sind leider wirklich die Schiffe. Die Wellen kommen ja leider nicht nur von der Seite sondern auch von unten (Flussaufwärts).

Ich muss mal gucken wie ich das mache. Ansonsten wirklich mit einem Eimer Wasser in die Rinne kippen. Habe hier schon den Tipp gelesen eine Verlängerung an der Trichter zu bauen welche einen Neoprenlappen eingebaut hat, sodass die Strömung besser verteilt wird.
5 Jahre 8 Monate her #6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 721
  • Dank erhalten: 123

Bimmelimm antwortete auf Was tun bei Wellen?!

wenn du mim eimer wasser schippen willst is dein rinnenvorteil futsch... bevor ich kubikmeterweise wasser eimern söllte, würde ich die rinne zuhause lassen und gleich mit sieb und pfanne arbeiten...

wenn ordentliche steine rumliegen, roll die doch einfach in position... mach ich an mittelbreiten bächen auch... da hab ich meistens (locker 5 meter) vor der rinne ein paar steine liegen die ich zum wasserstandregulieren benutze. das söllte in deinem fall als wellenbrecher auch funktionieren. an der küsten hauen die auch nicht umsonst pflöcke in die brandung. ;)
Letzte Änderung: 5 Jahre 8 Monate her von Bimmelimm.
5 Jahre 8 Monate her #7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • waschmaschine
  • waschmaschines Avatar
  • Offline
  • Goldnugget-Radar
  • Goldnugget-Radar
  • Her mit dem gelben Zeug!
  • Beiträge: 455
  • Dank erhalten: 286

waschmaschine antwortete auf Was tun bei Wellen?!

das ganze Kaspertheater umgehst du,indem du dir die Keene kaufst,ne HeaderBox vorschaltest und mit einer 12V Pumpe das Wasser drüberlaufen lässt.Dazu noch etliche Eimer in denen du vorher das auf 10mm vorgesiebte Konzentrat sammelst und dann zum Schluss komplett durch die Rinne lässt...achja und noch paar Flaschen Bier,weil zum Befüllen der Sluice! brauchst du nur eine Hand und die zweite ist frei! Das Ganze kann man evtl. sogar an einem schattigen Plätzchen machen,da man ja nicht direkt am Wasser sein muss....so würde ich das machen,wenn ich mit dem Rhein gestraft wäre...
5 Jahre 8 Monate her #8

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 4
  • Dank erhalten: 0

lateinversager antwortete auf Was tun bei Wellen?!

Ja der Naturschutz sagt dir da was anderes...Aber ich habe das Problem gelöst und kann jetzt bei dem guten Wetter das ganze mal ausprobieren...
5 Jahre 8 Monate her #9

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 600
  • Dank erhalten: 1116

rt909 antwortete auf Was tun bei Wellen?!

Hi,
bin zwar aus dem östlichsten Osten aber habe vor kuzzem bei Bonn im Rhein gewaschen.
Hatte mir ne Stelle gesucht wo ein Bach einmündet und diesen zum Waschen genommen. War zwar nur mit Schüssel, das Wellenproblem hatte ich Anfangs jedoch auch. Im Bach ging es dann ganz gut und habe tatsächlich paar Flitterchen nach Hause geschleppt.
Das Wellenproblem wirst Du nicht lösen können ohne die Rinne abzudecken oder echt einen Wellenbrecher davor zu haben. Bleibt dann noch der schwankende Wasserstand vor und nach der fetten Welle.
Viel Spaß am Rhein, ich komme irgendwann mal wieder.
Mike
5 Jahre 7 Monate her #10

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.040 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 56 Gäste und 5 Mitglieder online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.