user_mobilelogo

Bayerwalddigger möchte sich vorstellen

7 Jahre 4 Monate her
Bayerwalddigger
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 52
Mehr
Autor
Bayerwalddigger möchte sich vorstellen #1
Viele von euch werden mich schon kennen.

Vorname Paul, 61 Jahre, wasche Gold seit 2007.

Leider zu wenig Zeit dafür.

Grüsse
Paul

Jedes Flinserl macht mich reicher
Goldwaschrinne Bavaria / Riffelgummi-Matte = Magic-Gold-Riffle-Mat
www.bayerwalddigger.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 3 Monate her
Tom
Moderator
Moderator
Beiträge: 681
Mehr
Bayerwalddigger möchte sich vorstellen #2
Hallo Paul,

schön, dass du nach unser gestrigen Unterhaltung gleich die Gelegenheit genutzt hast, dich hier anzumelden. Freut mich sehr.

Das Zeitproblem haben anscheinend sehr viele von uns ;-)

Da wir mit Dir den richtigen bzgl. Goldwaschrinnen an Bord haben, würde ich mich bei Bedarf über hilfreiche Informationen / Tipps freuen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 3 Monate her
Bayerwalddigger
Gesperrt
Gesperrt
Beiträge: 52
Mehr
Autor
Bayerwalddigger möchte sich vorstellen #3
Hallo Tom
dann möchte ich die Gelegenheit ergreifen und meine Vorstellung
ein wenig ausdehnen.

Ich habe immer nur mit Eigenbau-Goldwaschrinnen gearbeitet.
Anfangs eine Rinne aus verzinktem Blech mit Automatten bestückt.
Damit hab ich mein erstes 3 mm Stück gefangen.
Mir schienen hier jedoch die Stege zu niedrig.
Also hab ich mir Moosgummimatte besorgt, 10 mm hoch und da ein U-Profil
hineingewerkelt. Nun, sie hat recht gut gefangen, ist jedoch sehr instabil
und unkomfortabel, es haben sich in dem U immer Steine verfangen.

Danach hab ich mit Vollgummimatten experimentiert, bis sich das Profil der heutigen
Magic-Gold-Riffle-Mat herauskristallisiert hat.

Die verzinkte Rinne hat mir dann mit 5 cm Seitenhöhe auch nicht mehr gefallen, also musste eine neue her. Sie sollte allerdings so konzipiert sein, dass sie für den transport in einem Seesack optimiert ist.

Auch hier hat sich nach mehreren Versuchen die jetzige Bavaria herausgebildet.
Es gibt sie in 20 cm, 25 cm und 30 cm Breite standardmässig. Andere Breiten auf Anfrage. Sie ist zwei oder dreiteilig, wobei das Trichterteil eher angedeutet und jeweils 5 cm breiter ist, als das Rinnenteil. Ich habe bewusst auf einen breiteren
Trichter verzichtet, weil ich keinen Trichterstau haben wollte. Meine letzte Rinne hab ich mit breiterem Trichter gehabt und aus diesem Grunde schnell verkauft.
Wenn jemand lieber mit einem breiteren trichter arbeiten will, jederzeit machbar.

Durch ein Stecksystem ist die Rinne ohne Schrauben innerhalb 1/2 Minute einsatzbereit (besonders im Winter von Vorteil, versucht mal mit klammen Fingern eine Rinne zusammen zu schrauben).

Nach dem Einsatz im Wasser ist die Gummimatte in nicht viel längerer Zeit gereinigt
und die Rinne wieder einsatzbereit.

Die hervorragenden Fangeigenschaften sind durch viele Rückmeldungen auf meiner Webseite und einen Test durch einen Geologen in Chile hervorgehoben.

Im Einsatz kann man sie auf vielen Videos auf YouTube sehen. Im Suchfeld
nur Bayerwalddigger eingeben, oder Goldwaschen mit der Bavaria, oder Bavaria Goldwaschrinne.

Bilder von der Bavaria mit der Riffelmatte findet ihr auch hier im Shop.

Grüsse
Paul

Jedes Flinserl macht mich reicher
Goldwaschrinne Bavaria / Riffelgummi-Matte = Magic-Gold-Riffle-Mat
www.bayerwalddigger.de

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 3 Monate her
Bimmelimm
Moderator
Moderator
Beiträge: 721
Mehr
Bayerwalddigger möchte sich vorstellen #4
die besagte rinne (und gummimatte) kenne ich seit einiger zeit aus internetlinks und live vom forumstreffen als tom davon geschwärmt hat ;)

ich frage mich seit jeher wie man die leert bzw. saubermacht... ich meine, den gummi bekommt man ja nicht aus der rinne?!?

wie spült man den gummi aus ohne alles neben den eimer zu schütten? :whistle:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 3 Monate her
Dentor
Senior-Wäscher
Senior-Wäscher
Beiträge: 86
Mehr
Bayerwalddigger möchte sich vorstellen #5
na die Rinne in einen Eimer stellen und dann mit der Pfanne Wasser von unten nach oben "Schütten".
Ich finds gerade gut, dass man den Gummi einklebt. Musst nich alles wieder zusammen basteln nach dem auswaschen...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

7 Jahre 3 Monate her
Tom
Moderator
Moderator
Beiträge: 681
Mehr
Bayerwalddigger möchte sich vorstellen #6
jep, genauso mach ich es und auch immer von unten mit einer schüssel wasser "dranschütten", damit alles runterläuft.
funktioniert super und vor allem SCHNELL.

nichts mit erst abschrauben, rausholen, extra auswaschen oder sowas. man kann sich die meiste zeit auf das wirklich wichtige konzentrieren...dem finden.

ich kann Paul nur meinen Respekt und Kompliment aussprechen, er hat da wirklich was feines konzipiert.
mit der ausbeute bin ich zufrieden und vexirtürmer wohl auch, denn er hat meine Rinne mal mit erfolg getestet.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.236 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 186 Gäste und 2 Mitglieder online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.