user_mobilelogo

Hilfe Bestimmung!

  • WolfenbüttelGold
  • Autor
  • Offline
  • Beginner
  • Beginner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 4

Hilfe Bestimmung!Update wurde erstellt von WolfenbüttelGold

Die Steine habe ich alle aus der Oker bei Goslar.Bin mir echt nicht sicher ob Glas ,zirkon oder granat. Wäre nett wenn sich das einer mal anschaut.
Danke
Folgende Benutzer bedankten sich: rt909
Letzte Änderung: 2 Monate 1 Stunde her von WolfenbüttelGold.
2 Monate 3 Tage her #1

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 171

Volker antwortete auf Hilfe Bestimmung!

Hallo Wolffenbütteler,

ohne tiefer gehende Ahnung zu haben, ist das für mich ein Zirkon.

Schau hier: www.vogtlandgold.de/ in der Rubrik Schwerminerale...


Goldige Grüße

Volker
Ich will mal sterben wie mein Opa: Im Schlaf. Nicht wie sein Beifahrer: Vor Angst laut schreiend.
Folgende Benutzer bedankten sich: WolfenbüttelGold
2 Monate 3 Tage her #2

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 171

Volker antwortete auf Hilfe Bestimmung!

...Aber wenn wirklich eine Luftblase drin ist: Bierflasche ;-)
Ich will mal sterben wie mein Opa: Im Schlaf. Nicht wie sein Beifahrer: Vor Angst laut schreiend.
2 Monate 3 Tage her #3

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 646
  • Dank erhalten: 1239

rt909 antwortete auf Hilfe Bestimmung!

Moin nach Goslar, Zirkon, musst du mal unterm Licht bischen drehen.Oftmals hat sich ein kleines radioaktives Element im Zirkon versteckt, Thorium usw...Das glänzt dann aus dem Stein heraus, wenn man ihn im richtigen Winkel zum Licht hält. Grüne Steinchen = Bierflasche, Hellblau bin ich mir nicht sicher, glasklar = Schnapspulle oder tatsächlich Quarz, beides häufig. Die matteren Gebilde sind nicht so gut zu erkennen, scheinen aber Harz-spezifisch zu sein. In der Thyra sieht das Konzentrat so ähnlich aus.
Guten Wochenstart euch, Glück Auf!
 
Folgende Benutzer bedankten sich: WolfenbüttelGold
1 Monat 4 Wochen her #4

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • WolfenbüttelGold
  • Autor
  • Offline
  • Beginner
  • Beginner
  • Beiträge: 8
  • Dank erhalten: 4

WolfenbüttelGold antwortete auf Hilfe Bestimmung!

Vielen lieben Dank rt909 werde ich heut Abend ausprobieren.
1 Monat 4 Wochen her #5

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 78
  • Dank erhalten: 88

fluorit68 antwortete auf Hilfe Bestimmung!

Hi Wolfenbüttelgold probiere es mal nach der Mohs Härteskala. Zirkon hat Ritzhärte 7 und ritzt Fensterglas ,mal irgendwo an einer unauffälligen Stelle probieren. Für mich siehts eher wie ein Stück Glas aus.
Folgende Benutzer bedankten sich: WolfenbüttelGold
1 Monat 1 Woche her #6

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 169
  • Dank erhalten: 171

Volker antwortete auf Hilfe Bestimmung!

Unauffällige Stelle in der Fensterscheibe klingt gut. ;-)
Nimm Dir Deinen faustkeilgroßen Zirkon und ritze die nächste Bierflasche auf, wenn Du den Deckel nicht aufbekommst.
Oder Nimm ein Stück Holzstab, wie einen Raketenstab oder so und klebe den Zirkon mit Siegellack an. Damit kannst Du Deinen Ritzversuch machen. Und wenn es einer ist, kannst Du ihn gleich an einer sehr feinen Scheibe schleifen.
Goldige Grüße
Volker
Ich will mal sterben wie mein Opa: Im Schlaf. Nicht wie sein Beifahrer: Vor Angst laut schreiend.
1 Monat 5 Tage her #7

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Beiträge: 54
  • Dank erhalten: 121

Elbflitter antwortete auf Hilfe Bestimmung!Update

Abend und ein gesundes Neues.allso Granat und Glas reagieren nicht auf uv licht. Zirkon und Topas sollten orang gelb leuchten. Ich hab noch eine uv Lampe vom Bernstein suchen.  
meine Ausbeute von heute einmal mit und einmal ohne uv Licht. 
 Wie groß ist den das Steinchen. Sollte er über 25 mg auf die Waage bringen könnte man es über das Archimedische Prinzip die dichte des Steines Ermittel. Habe dazu hier auch mal was geschrieben die Waage muss dazu aber sehr genau gehen und eine sehr hohe reproduktionsgenauigkeit haben.
Um die Härte zu messen gibt's im netzt auch Härteskalen zu kaufen. Wenn du eine Tasse oder Teller die auf der Unterseite nicht glasiert ist allso rohe keramik kannst du den stein mit dem Finger andrücken und es entsteht je nach mineral ein weißer, roter, blauer, gelber oder schwarzer Strich. Dies hilft auch bei der Bestimmung.der hellblaue Stein würde ich Topas oder Beryll oder Turmalin tippen .Leider haben alle Topas Byrell Granat Turmalin Zirkon einer Härte von 7+ und einen weißen Strich wie Glas .
Ich bin auch Grad dran ein Spectroskop für meine Kamera zu bauen da kann man sie dann fotografieren und bestimmen wenn es geht kommt hier ein Bericht von mir
MfG Elbflitter 
Folgende Benutzer bedankten sich: rt909, Volker
3 Wochen 2 Tage her #8

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.047 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 224 Gäste und keine Mitglieder online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.