user_mobilelogo

Eisenberg Hessen

6 Monate 3 Wochen her 6 Monate 3 Wochen her von BlackLabel.
Marcel El Goldo
Beginner
Beginner
Beiträge: 2
Mehr
Autor
Eisenberg Hessen #1
Hallo an alle Goldsucher.
Ich hab eine Frage ich war gestern an dem Bach Itter in der Nähe vom Edersee. Goldwaschen und hatte naja Erfolg aber die Flitter waren zu klein um diese vom Blacksand zu lösen. Jetzt kommt meine Frage der Bach entspringt aus dem Eisenberg. Hat man da besser Chancen größere Flitter zu finden. die ich hatte waren unter 0.2mm groß.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 3 Wochen her
BlackLabel
Moderator
Moderator
Beiträge: 363
Mehr
Eisenberg Hessen #2
Hallo Marcel,

Herzlich willkommen hier im Forum!

Ich war da noch nicht, aber ich weiß ein paar Dinge über die Gegend rund um den Eisenberg.
- Das Gold von dort soll recht fein sein.
- Die Itter soll stark durchgebuddelt/zerwühlt sein, darum halten die Angler dort gar nix vom Goldsuchen.
Ich glaube, ich hatte sogar mal was von einem Goldsuchverbot in der Itter gelesen. Ob das nun Wunsch oder bereits Realität ist, musst Du selbst mal rechechieren. Sei dort also vorsichtig und zurückhaltend. Beachte evtl. vorhandene Hinweis-/Verbotsschilder.

Es gibt auf Youtube ein paar Videos von Goldsuchern an der Eder. Schau mal, wie groß deren Gold war.
An der Eder soll es einen offiziellen Goldwaschplatz geben, welcher allerdings von irgendjemand gepachtet wurde, um dort Goldwaschkurse anzubieten.

Viel Erfolg und berichte uns von Deinen Abenteuern.

Beste Grüße
BlackLabel

Alles wird gut!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

6 Monate 3 Wochen her
Marcel El Goldo
Beginner
Beginner
Beiträge: 2
Mehr
Autor
Eisenberg Hessen #3
Ja Die Goldtwelten Claim kenn ich aber da ist man an Teichen was nicht so das ist was ich suche. Hab mal den Betreiber angeschrieben wie es da rechtlich ist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Monate 3 Wochen her 4 Monate 3 Wochen her von rodi.
rodi
Beginner
Beginner
Beiträge: 8
Mehr
Eisenberg Hessen #4
Hallo, ich weis nicht ob das Thema hier schon überholt ist, aber ich habe es erst jetzt gesehen.

Also an der Eder sich mit einer Waschrinne oder gar einem Highbanker bliken zu lassen kann Ärger geben. Denn wie es so oft ist, haben es dort einige leute in den letzten Jahren übertrieben und nun Fischereiaufseher und auch den örtlichen Anbieter von Goldwaschveranstaltungen auf den plan gerufen, welche dazu aufgefordert haben Goldwäscher an der Eder die mit diesen Gerätschaften Arbeiten anzuzeigen. Da die Eder auf ihrem kompletten Lauf abwechselnd aus FFH Fläche und Naturschutzgebieten besteht, ist das sogar nachvollziehbar.
Wenn dann würde ich mich dort nur mit einer Waschschüssel hinbegeben, aber das kann auch Spass machen.
Hätte das Goldwaschen an der Eder und anderen Flüssen der Region in den letzten Jahren nicht solche Auswüchse angenommen, würde wahrscheinlich auch heute kein Hahn danach krähen wenn da mal ein Goldwäscher mit seiner Rinne im Fluss steht. Aber hätte, würde, wäre, so ist es halt.
Die beweise sind ja auf Youtube teilweise zu sehen.
Ähnlich sieht es an den anderen Flüssen der Region aus, es ist schwirig geworden noch eine Stelle zu finden wo man sich einen schönen Tag am Fluss machen kann und bedenkenlos nach Gold suchen kann. Außerdem sind die meisten Gewässer dort von Fischereivereinen gepachtet, die das mittlerweile auch nicht mehr gerne sehen wenn dort Gold wäscht.

Zu der größe kann ich nur sagen, dass 0,2 mm dort der durchschnitt ist. Ich habe dort an eine Fluss mal einem mit 1 mm gefunden.


Hier kannst du sehen was so normal ist, der größere auf dem zweiten Bild ist ca. 1mm groß.

Viel größer wird es auch nicht werden, denn dafür musst du wissen wie dort das Primärgold vorkommt.
Das kommt als ganz feines "Farngold" vor.
Siehe folgenden Link, da ist ein Bild wie das Gold dort im Berg vorkommt.
www.goldhausen.de/goldbergbau/goldspur-eisenberg/

Ps.: Am Eisenberg solltest du auch nicht mit dem Hammer unterwegs sein, die ganze Region dort steht unter Denkmalschutz. Das kann teuer werden.

Das sollte dich aber nicht abschrecken unserem Hobby nach zu gehen, du musst halt nur ein bißchen schauen wo du Gold wäschst.

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Goldfux, Goldrush, rempoy, t0mbstone, BlackLabel, paydirt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.035 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 45 Gäste und ein Mitglied online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.