user_mobilelogo

Oktober 2020

1 Monat 1 Woche her 1 Monat 1 Woche her von BlackLabel.
BlackLabel
Moderator
Moderator
Beiträge: 375
Mehr
Autor
Oktober 2020 #1
#BleibAmBach

Moin!

16. bis 18.10.2020

Da man zur Zeit nichts anderes machen kann, bin ich zu einer Kiesbank gefahren, die ich schon seit letzten Dezember wieder besuchen wollte.

Falls nun jemand Bedenken wegen Corona äussern möchte:
Ich bin von zu Hause aus gestartet, habe im Nachbarort getankt und bis ich wieder zu Hause war, war der Kassierer in der Tankstelle die einzige Person, mit der ich geredet habe.
Ich war also drei Tage auf Quarantäne (am Bach).


Dieses Jahr waren dort einige Leute recht fleißig und haben mächtig gebuddelt. Letzten Dezember lag der längliche, vorstehende Stein noch im Bachbett vergraben.



Da habe ich realisiert, wie tief die von mir angepeilte Kiesbank reicht.
Unter dem länglichen Stein ist eine geschlossene Schicht aus Mergel, die einen falschen Bedrock bildet.

Freitag:
Mein erster Regentag seit locker zwei Jahren (beim Goldsuchen).

Zunächst habe ich die Höhle links neben dem länglichen Stein gegraben.
Dort lag auch der erste Flitter.



Dann kam wie immer nichts mehr.
Wegen großer Steine kam ich nicht mehr tiefer.
Ich habe dann erst mal eine ausgedehnte Mittagspause gemacht. Als der Regen nachließ, ging es weiter.

Ich ging die Kiesbank nun wie geplant von oben an. Bis es dunkel wurde, konnte ich leider nur noch einen weiteren, größeren Flitter und drei Minikrümel finden. Tagesergebnis: 60 mg.



Am Samstag ging es am oberen Loch weiter.
Trotz des Regens am Vortag führte der Bach etwas weniger Wasser aber das ging zu 100% durch meine Rinne.



Weiter unten kamen sehr große Steine, die sich weder verschieben noch heben ließen, also ging ich in die Breite. Das Ganze brachte nur einige wenige kleine Flitter und Mikrokrümel - 25 mg.

Am Sonntag habe weiter um den großen Stein herum gebuddelt. Dabei stürzte allerdings immer mehr vom Rand ab, was mich nur aufhielt. Ich habe dann versucht, das Loch mit dem großen Stein zu schließen, leider ist er auf halbem Weg hängen geblieben. Ihn weiter zu untergraben war mir zu riskant, Beine und Schaufel brauche ich noch. Ich habe dann noch an weiteren Stellen herumprobiert, der Tag brachte aber nur noch einige Mikrokrümel.

Mein Abraum:



Alles, was etwas länger in diesem Bach liegt, wird mit Kalk ummantelt.




Inzwischen bin ich mir sicher, dass die Theorien zum Ablagerungsverhalten vom Gold in diesem Bach mangels Wassermenge nicht funktionieren. Der gesamte Hang ist eine riesige Gletscherablagerung, die vielen Kiesel hat dieser Bach nicht rund geschliffen.
Alles Gold liegt dort bereits viele zehntausend Jahre. Die Erosion wäscht das leichtere Material aus und das Gold bleibt dort, wo es schon seit den Eiszeiten liegt, es wandert kaum und dann nur nach unten. Dort Gold zu finden ist also reine Glückssache.

Zu Hause habe ich mein Gold erstmal entkalkt. Danach waren es noch 80 mg. Ich habe mit deutlich mehr gehofft.



Bis ich gemäß t0mbstone sagen kann "Probe voll" (min. 1 Gramm), ist es noch ein langer Weg. Ich habe erst 280 mg von diesem Bach.

Jahresziel erfüllt: 6% (von 4 g)

Das war wahrscheinlich mein letzter Ausflug dieses Jahr. Auf ein Neues!

Beste Grüße
BlackLabel

Alles wird gut!

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Sachse, Goldfux, Goldrush, klunker, fluorit68, rempoy, t0mbstone, rt909, paydirt, Volker und 1 andere Leute haben sich zudem bedankt.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 1 Woche her 1 Monat 1 Woche her von BlackLabel. Begründung: B-Stabendreher beseitigt.
t0mbstone
Goldnugget-Radar
Goldnugget-Radar
Beiträge: 689
Mehr
Oktober 2020 #2
cooler Bericht.

Ja ich hab dich gewarnt. Sind recht viel Leute in der ganzen Gegend aktiv.
Deswegen geh ich ja auch nicht mehr. Macht so keinen Spass mehr in der Nordschweiz

Dennoch immerhin paar schöne Krümels.
Leider ned der Grämmer wie gewünscht.

weitermachen

cheers

kein Gramm ohne Leidenschaft
Folgende Benutzer bedankten sich BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 1 Woche her
BlackLabel
Moderator
Moderator
Beiträge: 375
Mehr
Autor
Oktober 2020 #3
Falls sich jemand fragt, warum ich mich ausgerechnet an diesem Bach so festbeiße...

Von oben nach unten:
Bayerischer Wald
Thüringer Wald
Schwarzwald
Dieser kleine Bach


Beste Grüße
BlackLabel

Alles wird gut!

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Goldfux, Goldrush, fluorit68, rt909, paydirt, Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 6 Tage her
fluorit68
Senior-Wäscher
Senior-Wäscher
Beiträge: 76
Mehr
Oktober 2020 #4
Hi Öle
sehr schöner Bericht . Die Gläser 2 und 3 sind auch nicht schlecht,aber bei dem vierten ist Deine Verbissenheit in den Bach verständlich.Bleib dran.
Gruß Dirk
Folgende Benutzer bedankten sich BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

1 Monat 3 Tage her
Goldrush
Wasch-Experte
Wasch-Experte
Beiträge: 331
Mehr
Oktober 2020 #5
... gut gewühlt!!! Interessante Bilder, danke. Ich drücke dir die Daumen, dass du dort noch ein paar schöne Krümel findest und deine Ausdauer belohnt wird.

Goldige Grüße und GLÜCK AUF
Folgende Benutzer bedankten sich BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Wochen 1 Tag her 4 Wochen 1 Tag her von Patrose.
Patrose
Beginner
Beginner
Beiträge: 6
Mehr
Oktober 2020 #6
Hallo zusammen,

ich habe das gestrige Wetter genutzt und bin am Morgen an den Bach gefahren.
Hier seht ihr ein paar Bilder und das Ergebnis von 3 Stunden Buddelei...

Das letzte Foto zeigt meinen Beifund des Monats Oktober... Dessen Gewicht in Gold wäre eine Sensation... :woohoo:








Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Goldfux, Goldrush, fluorit68, t0mbstone, rt909, BlackLabel, Volker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Wochen 1 Tag her
paydirt
Senior-Wäscher
Senior-Wäscher
Beiträge: 54
Mehr
Oktober 2020 #7
Wow,

wunderschöner Bach und dann noch ein tolles Ergebnis. Gratuliere Dir Patrose.

Habe jetzt aber einen schiefen Hals.....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Wochen 1 Tag her
Patrose
Beginner
Beginner
Beiträge: 6
Mehr
Oktober 2020 #8
Danke.
Ja, irgendwie sind die Fotos verdreht, obwohl sie richtig herum aufgenommen und gespeichert sind... :silly:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Wochen 2 Stunden her
paydirt
Senior-Wäscher
Senior-Wäscher
Beiträge: 54
Mehr
Oktober 2020 #9
Macht nix Patrose, beim Gold ist es wurscht ob das Bild verdreht ist.

Im oberen Drittel Deiner Ausbeute seh ich rechterhand ein interessantes goldenes Kügelchen, kannst Du das bestätigen?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

4 Wochen 1 Stunde her
Patrose
Beginner
Beginner
Beiträge: 6
Mehr
Oktober 2020 #10
Ja, ist mir gar nicht aufgefallen.
Scheint tatsächlich ein schönes Kügelchen zu sein. Werde ich mir gleich nochmal mit der Lupe ansehen...

Dieser Beitrag enthält einen Bildanhang.
Bitte anmelden (oder registrieren) um ihn zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich t0mbstone, paydirt, frank85

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.053 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 45 Gäste und ein Mitglied online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.