user_mobilelogo

August 2019

3 Monate 3 Wochen her 3 Monate 3 Wochen her von Goldrush.
Goldrush
Wasch-Experte
Wasch-Experte
Beiträge: 295
Mehr
August 2019 #11
Die "roten" Teilchen sind meiner Meinung ebenfalls Blei. Am Teilchen links oben ist die Qxidationsschicht des Bleis (weiß/grau) gut zu sehen. Die rote Verfärbung (Verunreinigung) könnte von Quecksilberoxid alter Batterien stammen, oder doch nur Eisenoxid? Habe solche Teile schon oft im Waschgut vorgefunden.
Das Stückchen unten links (ebenfalls Blei) sieht eher aus wie lackiert, mit roter Farbe. Bleiteichen mit diversen Farbüberzügen (in der Regel nur auf einer Seite) sind nicht gerade selten.
Folgende Benutzer bedankten sich Saxonydigger, rt909, BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her 3 Monate 1 Woche her von t0mbstone.
t0mbstone
Goldnugget-Radar
Goldnugget-Radar
Beiträge: 595
Mehr
August 2019 #12
Hai

Ich schreib ja ned mehr soviel nach den letzten Enttäuschungen.
Aber wie immer will ich euch an den goldigen Inhalten meiner Ferien teilhaben lassen.

Teil 1

Portugal

Da ich nicht mit den Camper an den Fluss kam, den ich mit Mikey und Anton schon bearbeitet hatte, musst ich mir (uns) was neues suchen.
Das war dann auch sehr interessant. Ich durfte auch Bekanntschaft mit Wildschweinen und einer Stülpnasenotter machen. Zum Glück hatte sie dann mehr Angst als ich.
Ich war komplett neu in diesem Gebiet und naja. nach 3 Tagen hab ich dann auch mal nen Stich gesehn wie es geht.

Aber was red ich...






(vorn rechts die Wurst ist 6mm lang)

soweit so gut...
Danach waren 8 Tage Atlantik angesagt. Um denn wieder für 7 Tage Richtung Mittelmeer aufzubrechen...

kein Gramm ohne Leidenschaft

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Sachse, Goldfux, waschmaschine, Goldrush, Saxonydigger, Oberschlesier, fluorit68, rt909, Rhewo, BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her 3 Monate 1 Woche her von t0mbstone.
t0mbstone
Goldnugget-Radar
Goldnugget-Radar
Beiträge: 595
Mehr
August 2019 #13
Teil 2

Francia

Im Paradies angekommen..... Kein Wasser. Und ein umgekrämpelter Bach. Mit Müh und Not und unter Einsatz allem Wissens und no so feinster Techniken...
An den unmöglichsten Stellen gabs dann doch noch was.
Eimersammelei, und den dann irgendwann auswaschen und hoffen in den Rissen war was drin....




(rechts die grösseren Spaltenklemmer sind 2 bis 5mm im max... also ned das ihr denkt das sind Monsternuggets)

Wir waren noch sehr viel Schnorcheln. Ich hab meinen ersten lebenden Kraken gesehn. Herrlich. Und Kitesurfen konnt ich auch zwei Tage, aber das erspaar ich euch alles.

Jahresziel um 1g übertroffen. Zurücklehnen, auf Winterspühlung hoffen, chilln mit den Kids. Und von Portugal träumen. Ick freu mir drauf...

Cheers

kein Gramm ohne Leidenschaft

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Sachse, Goldfux, waschmaschine, Goldrush, Saxonydigger, Bastler, fluorit68, rt909, BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her
rt909
Goldnugget-Radar
Goldnugget-Radar
Beiträge: 558
Mehr
August 2019 #14
Hi Tom, danke für Deine kurzen, aber aussagefähigen Berichte. Neid, Neid, Neid kommt auf. Schöne Ferien hat`ste und herzlichen Glückwunsch zum erreichten Ziel, sowie zum Au.
Da plan i mal für nä Jahr. Wollt ja eigentlich die Moldau ausräumen aber mei bessere Hälfte blockt vollständig.
Viele Grüße ins Drittländle, Mikey
Folgende Benutzer bedankten sich t0mbstone

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her
waschmaschine
Goldnugget-Radar
Goldnugget-Radar
Beiträge: 445
Mehr
Her mit dem gelben Zeug!
August 2019 #15
Hallo thumstone, du machst ja ständig kleine Spektakulums...mit schönen Erfolg.Besonders das Zeug aus dem Trockenbach -wieviel Eimer hast du da zum nächstgelegenen Wasser geschafft?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her 3 Monate 1 Woche her von t0mbstone.
t0mbstone
Goldnugget-Radar
Goldnugget-Radar
Beiträge: 595
Mehr
August 2019 #16
thx waschmaschine.

aber genauer Betrachtet isses ned so spektakulär.
1 Tag musst ich realisieren, das ich kein Wasser hab. Ich fand aber ein Wasserloch.

Danach 3 Tage a 4h hin und her ums Wasserloch. Das glückliche am 0 Wasser, du siehst alles besser unten rum :D . Und konntest gezielt an die sonst verborgenen Stellen.
Man konnte nur bis 10 oder 11 arbeiten, danach war es einfach zu heiss. Pro tag ca. 4-6 Eimer ausgewaschen mit der Schüssel am Loch.

Tutti sinds nicht mal dreiviertel Gramm vom trockenem Fluss. Aber hey, schönes Zeugs dabei und das ist was zählt. Dennoch muss ich vermerken, ich kenn in Sachsen definitiv 1 Bach der das auch kann und in Thüringen mindestens 2. und ich hab von allen drein meine Probe bereits voll. Also ran an die Spektakulums.
Und was da Juli aus der Katze gezogen wurde beim Goldwaschplatz.. jaaa das ist Spektakulum gewesen.

cheers t0m

kein Gramm ohne Leidenschaft
Folgende Benutzer bedankten sich rt909

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her
Goldfieber76
Beginner
Beginner
Beiträge: 13
Mehr
August 2019 #17
Glück auf, allen.
Hier Mal mein letzter Fund. Hin und wieder gehe ich mal an mein Heimgewässer obwohl die Funde da immer etwas geringer ausfallen. Das heißt etwa 1 Flitter auf zehn Liter Sediment. Doch dieses Mal kam ich auf das vierfache. Und das beste war, in meiner Schüssel lag ein Stückchen Brauneisenstein welches unterm Mikroskop kleine Goldstückchen erkennen ließ. Habe etwas mit einer Nadel rumgefummelt und siehe da kam eine schöne Überraschung raus. in

Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Goldfux, Goldrush, Saxonydigger, fluorit68, t0mbstone, rt909, BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her 3 Monate 5 Tage her von Goldfux.
Goldfux
Beginner
Beginner
Beiträge: 11
Mehr
August 2019 #18
Hallo Goldfieber76,

schöne Micro-Bilder!
Ein Heimgewässer ist immer wieder für Überraschungen gut, darum immer mal wieder in der Nähe buddeln.
Ein wenig Quecksilber hat sich bei dem Flittern eingeschlichen. Lässt du Es dran oder erhitzt du die Flitter zum abdampfen vom Quecksilber?

Grüße
Goldfux

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her 3 Monate 1 Woche her von Goldfux.
Goldfux
Beginner
Beginner
Beiträge: 11
Mehr
August 2019 #19
Hallo zusammen,
hier ein paar Bilder von einer Waschaktion im August in einem Bach der in der Wertach mündet.
In einer Kurve auf der Innen-Seite, am Rand einer kleinen Kiesbank, steckte eine Steinplatte ca. 75° schräg im Ufer.
Hinter dieser „Falle“ wurde ich schon bei der zweiten Schüssel fündig. Nach einigen Schüsseln, ein paar Flittern und gefühlten 100 Mückenstichen machte ich das Loch wieder zu, packte meine Sachen zusammen und fuhr wieder nach Hause.
Das war der letzte Wasch-Ausflug und ein erfolgreicher Erstnachweis am Ende meines Sommerurlaubs.

Grüße
Goldfux


Dieser Beitrag enthält Bilddateien.
Bitte anmelden (oder registrieren) um sie zu sehen.

Folgende Benutzer bedankten sich Sachse, Goldrush, Saxonydigger, fluorit68, t0mbstone, rt909, BlackLabel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

3 Monate 1 Woche her
Goldfieber76
Beginner
Beginner
Beiträge: 13
Mehr
August 2019 #20
Hallo Goldfux, in dem Fall werde ich es dranlassen. Ist ja net viel. Aber an manchen Bächen ist schon viel Qeucksilber dran, dann verdampfe ich es natürlich. Der Nachteil beim abdampfen ist das verblassen des Goldes. Gruß Goldfieber76

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 8.529 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 110 Gäste und ein Mitglied online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.