user_mobilelogo

September 2010 Bilder

10 Jahre 2 Monate her
Bimmelimm
Nugget Guru
Nugget Guru
Beiträge: 721
Mehr
Autor
September 2010 Bilder #11
dr. schade schreibt in seinem buch dass er bei seiner feldarbeit fürs buch selten mit waschrinne gearbeitet hat...

bei seinen aufgeführten bächen ist "30 liter sediment" sone magische zahl um die goldführung eines baches nachzuweisen...

in meinem gezeigten eimer sind ziemlich genau 30 liter vorgesiebtes material. um den eimer mit pfanne abzuarbeiten habe ich ziemlich genau 3 stunden gebraucht. dass ich nicht der geübteste pfannenwäscher bin, brauche ich an dieser stelle nicht zu erwähnen aber ich frage mich dennnoch wieviele jahrzehnte der dr. für die erkenntnisse seines buches gewaschen hat wenn er allein, meist nur mit pfanne diese menge durchgewaschen hat :huh:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her
mister_b
Wasch-Experte
Wasch-Experte
Beiträge: 303
Mehr
September 2010 Bilder #12
jo, würde mich auch mal interessieren wie schnell er 30 Liter mit der Pfanne auswäscht. Da ich weiss, dass er hier mitliest, bekommen wir vielleicht sogar ne Antwort?....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her
Aurum
Moderator
Moderator
Beiträge: 436
Mehr
September 2010 Bilder #13
Maximal ne Stunde.

Wie gesagt: Wenn zu Anfang kräftig durchgerüttelt wird kann man nicht zu grob waschen...bei richtigem Schütteln bleibt oben nur Abraum...

Mir hat im Urlaub am Gardon in Südfrankreich nen Spanier gezeigt, wie er wäscht,- der brauchte für ne VOLLE Pfanne maximal 2-3 Minuten.
Und unten lag alles Gold. Einfach irre!

Ich denke in unseren Gefilden könnte man als geübter Pfannenwäscher einen Schleusenwäscher in nem kleinen Wettbewerb recht mühelos schlagen.

Bedingung: Vorsieben,- das erlaubt natürlich doppelt bis dreifach mehr Durchsatz, als wenn man komplett alles auf die Rinne schaufelt. In der Rinne gehen Minniflitter verloren, wenn man nicht immer wieder Pause macht, zum Ablesen...damit ist dann aber der Zeitvorteil hin.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 2 Monate her
Bimmelimm
Nugget Guru
Nugget Guru
Beiträge: 721
Mehr
Autor
September 2010 Bilder #14
ich hab mal einen blick auf die uhr gewagt und festgestellt dass ich pro pfanne ca. 6 minuten gebraucht habe. in dieser zeit ist vorsieben und großartige feinwäsche des konzentrates aber nicht berücksichtigt.

pfanne gegen schleuse... das kommt drauf an... wenn die schleuse einmal läuft kommt kein pfannenwäscher hinterher würde ich behaupten... stichwort: zeitvorteil und mehr durchsatz -> mehr gold

des weiteren halte ich das geschaufel in die rinne für körperlich weniger aufreibend als die pfannenwäsche

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.044 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 101 Gäste und 2 Mitglieder online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.