user_mobilelogo

Juli 2010 Bilder

10 Jahre 4 Monate her
mister_b
Wasch-Experte
Wasch-Experte
Beiträge: 303
Mehr
Juli 2010 Bilder #11
:)du bist gut, hättest du an der Stelle gegraben dann wäre alles in deiner Pfanne gelandet :)
Nee, es kommt natürlich auch auf den gewissen Schaufelschwung an, sonst wird das nix... B)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her
Aurum
Moderator
Moderator
Beiträge: 436
Mehr
Juli 2010 Bilder #12
Hi Mister_b,

tolle Funde!! Besonders das langgezogene Röhrenförmige Stück find ich interessant!

Ich bin immer wieder erstaunt, in wieviel quasi unglaublich vielen Formen Gold in Flüssen und Bächen vorkommt.

Bei den meisten kann man sich aber ja vorstellen, wie die Form entstanden ist...d.h. wie die Steine verschiedene Teile eines Goldkorns abgeplattet haben und ausgefranst haben.

Einen solchen Zylinder hab ich aber noch NIE gesehen! Und dann noch so lang und gleichmäßig. Irre!

:woohoo:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

10 Jahre 3 Monate her
mister_b
Wasch-Experte
Wasch-Experte
Beiträge: 303
Mehr
Juli 2010 Bilder #13
Hi Aurum, ich staune auch immer noch über dieses außergewöhnliche Stück, man könnte fast meinen es ist nicht natürlich. Gold ist es auf jeden Fall, das haben mir mehrere andere Leute bestätigt. Es lag in sehr harten Schotterschichten, ich kam kaum mit der Schaufel rein. Befand sich also wohl noch nie im Wasser und wurde noch nie verformt. Schon irgendwie interessant, wie lange mag es da schon gelegen haben??
Mehrere tausend Jahre? Oder nur 200 Jahre weil es von einem Goldschmied vergraben wurde?....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.030 Sekunden

Wer ist online

Aktuell sind 102 Gäste und ein Mitglied online

Diese Website verwendet Cookies zur Analyse von Websitezugriffen /Marketingmaßnahmen. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dieser Verwendung zu.